Institut für Klinische Immunologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Humanmedizin

Die Ausbildung der Medizinstudenten auf immunologischem Gebiet erstreckt sich über das gesamt Studium, beginnend mit fakultativen Vorlesungen bis hin zur wahlobligatorischen klinischen Vorlesung:

  • Fakultative Vorlesung Vorklinik "Regenerative Medizin" (1. und 3. Semester)
  • Fakultative Vorlesung Vorklinik "Medizinische Biotechnologie" (1. und 3. Semester)
  • Vorlesung Immunologie mit Prüfung nach dem dazugehörigen Praktikum, im 6. Semester
  • Immunologisches Praktikum, 4 Themenbereiche im 6. Semester, in Verbindung mit dem Mikrobiologie- und Virologiepraktikum, abschließende Prüfung
  • POL-Kurs 1 "Immunologie und Infektiologie"
  • POL-Vorlesung zum Querschnittsbereich 4 „Immunologie/Infektiologie“ im 6. Semester, abschließende POL-Prüfung
  • Vorlesung zur Immunseneszenz im POL-3-Kurs "Medizin des alternden Menschen"
  • Beteiligung an Vorlesung im Querschnittsbereich 6 im 7. Semester und im QSB 10 im 10. Semester
  • Kurse der Querschnittsbereiche 4 und 6 im 7. bis 10. Semester (immunologische, umweltmedizinische und transfusionsmedizinische Inhalte)
  • Vorlesung zum Querschnittsbereich 10 "Prävention" im 10. Semester
  • Vorlesung zum Querschnittsbereich 4 im 10. Semester, abschließende Prüfung

Wenn Sie bereits Humanmedizin an der Universität Leipzig studieren, gibt es auf dem extra eingerichteten Studierendenportal alle wichtigen Informationen zum laufenden Semester.

Voraussetzung für Prüfungszulassungen:

  • regelmäßige Teilnahme an den fakultativen Vorlesungen Vorklinik, ggf. Referate
  • regelmäßige Teilnahme am Blockpraktikum 6. Semester (nur ein Fehlpraktikum Immunologie zulässig)
  • Abschlußprüfung nach Vorlesungsreihe QSB 4 (Notenbildung zusammen mit POL-Kurs)
 
Letzte Änderung: 12.06.2016, 21:17 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Institut für Klinische Immunologie